Eltern-Wochenendseminar vom 31.08. - 02.09.2018 in Geestland
06.07.2018

Liebe Eltern, liebe Angehörige,

wir laden Sie herzlich zu unserem Wochenendseminar in Geestland (Umbenennung von Bad Bederkesa) ein. Das Seminar wird vom Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung finanziell unterstützt.

Tagungsort:
Evangelisches Bildungszentrum Bad Bederkesa, Alter Postweg 2, 27624 Geestland, Tel.: 04745/9495-0
Termin:
Freitag, 31. August 2018, 17.30 Uhr bis Sonntag, 02. September 2018, ca. 14.00 Uhr

AG 1: Suchtprobleme in der Familie
Suchtprobleme in der Familie haben nicht nur Auswirkungen auf die Lebenssituation der abhängigen Töchter/Söhne, sondern
wirken sich in vielfältiger Weise auf die gesamte Familie aus. Eltern und Großeltern, aber auch die nicht abhängigen Geschwister, sind massiv betroffen. Nicht selten ziehen sie sich aus Scham, Selbstvorwürfen, Verzweiflung und Angst vor Ablehnung von Freunden und Bekannten zurück und entwickeln eigene Strategien im Umgang mit dem betroffenen Familienmitglied. Dabei ist es erstaunlich, welche Ressourcen aktiviert werden und auf welche Potenziale unbewusst zurückgegriffen werden kann.
In dieser AG werden wir auf aktuelle Familiensituationen eingehen, Verhaltensweisen transparent machen und Potenziale und Ressourcen aufdecken. Des Weiteren werden wir miteinander Strategien erarbeiten, die uns in schwierigen Situationen hilfreich zur Seite stehen und die Teilhabe am gesellschaftlichen Miteinander fördern.
Referentin: Sabine Bockisch, Dipl. Pädagogin und systemische Familientherapeutin, Springe


AG 2: Veränderungsprozesse anregen und begleiten – Ressource Elternkreis
Elternkreis-Eltern wissen aus Erfahrung, wie stärkend und hilfreich die Begegnung mit Gleichbetroffenen ist. Wir bringen Ideen und Ressourcen mit, nur trauen wir uns manchmal nicht und/oder benötigen noch „Handwerkszeug“. Welche Ressourcen habe ich? Kenne ich diese alle? Sie werden staunen, über welches Repertoire sie bereits verfügen, allerdings auch erfahren, dass sie noch nicht am Ende ihrer Möglichkeiten angelangt sind. Dabei dürfen wir den achtsamen Umgang mit unserer persönlichen Betroffenheit und Befindlichkeit sowie unserer Selbstfürsorge nicht außer Acht lassen. Wie wichtig sind diese für unser ehrenamtliches Engagement? Diese AG soll Mut machen, sich selbst mehr zuzutrauen, Strategien vermitteln und Strukturen verdeutlichen. Dazu gehören Übungen zum Umgang mit schwierigen Situationen, um Selbstsicherheit zu gewinnen sowie Achtsamkeits- und Entspannungsübungen.
Ziel ist, die eigene Handlungskompetenz durch hilfreiche Impulse und neue Möglichkeiten zu stärken.
Diese AG richtet sich an Elternkreis-TeilnehmerInnen, die zu einem aktiven Gruppenprozess beitragen möchten, an alle, die an Elternkreisleitung oder Moderation interessiert sind, LeiterInnen/Moderatoren von Elternkreisen und Mütter/Väter, die einen Elternkreis aufbauen oder übernehmen möchten sowie an alle, die an diesem Thema Interesse haben.
Referentin: Evelyn Popp, Dipl. Psychologin, Delmenhorst
Vorstandsvorsitzende der Niedersächsischen Landesstelle für Suchtfragen - NLS

Die Teilnehmerzahl ist auf 24 Personen begrenzt, wobei Ihre Anmeldung Berücksichtigung in der Reihenfolge des Eingangs findet. Die Teilnehmergebühr beträgt einschließlich Unterkunft/Verpflegung €70,- pro Person, Einzelzimmerzuschlag € 12,-. Die Gebühr wird während des Seminars erhoben. Alleinstehende Empfänger von Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder Paare, in denen beide in dieser Situation sind, zahlen nach Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung die Hälfte.

Wegen des Arbeitsaufwandes und der Portokosten verschicken wir keine Anmeldebestätigungen. Sie werden aber von uns innerhalb von acht Werktagen informiert, wenn Ihre Anmeldung wegen Ausbuchung des Seminars keine Berücksichtigung finden kann. Eine Wegbeschreibung und den vorläufigen Programmablauf finden Sie umseitig.

Wir freuen uns sehr, Sie zu unserem Seminar begrüßen zu können!

Mit freundlichen Grüßen

Ursula Schaffhausen

1.Vorsitzende

 

Programmablauf (vorläufig):

Freitag, 31.08.18
Anreise
gemeinsames Abendessen
Begrüßung
Vorstellung der Teilnehmer/innen
Vorstellung der Referentinnen
Einführung in das Seminar
Samstag, 01.09.18
Frühstück
Arbeitsgruppen (zwischendurch Kaffee-/Teepause)
Mittagspause
Arbeitsgruppen (zwischendurch Kaffee-/Teepause)
Abendessen
gemütliches Beisammensein
Sonntag, 02.09.18
Frühstück
Arbeitsgruppen (zwischendurch Kaffee-/Teepause)
große Abschlussrunde
Mittagessen, Stehkaffee und Abreise

 

Dateien zum Herunterladen:

Einladung, Programmablauf und Anfahrt

Anmeldung