"Eltern helfen Eltern..."

Liebe Eltern und Angehörige!

Der Elternkreis drogengefährdeter und drogenabhängiger Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener Delmenhorst besteht seit 1991 und entstand auf Anregung von Evelyn Popp, Leiterin der Anonymen Drogenberatung. In all diesen Jahren ist der Elternkreis zu einer nicht mehr wegzudenkenden Selbsthilfegruppe für Angehörige im Suchthilfesystem in Delmenhorst geworden.

Der Elternkreis ist eine offene Gruppe. Hilfesuchende Eltern, Großeltern, Geschwister und Angehörige können jeden Dienstag ohne Voranmeldung an den Gruppentreffen teilnehmen. Außerdem kann über die Kontakttelefon-Nummern Kontakt zum Elternkreis aufgenommen werden.

Die Anonymität wird respektiert. Wir wahren Verschwiegenheit. So sind vertrauliche Gespräche möglich.

Der Elternkreis Delmenhorst ist Mitglied des Landesverbandes der Elternkreise Niedersachsen e.V. (Hannover) sowie Mitglied des ADS – Arbeitskreis Delmenhorster Selbsthilfegruppen. Wir haben mehrmals im Jahr die Möglichkeit an Seminaren, Tagungen sowie Veranstaltungen teilzunehmen, außerdem findet ein regelmäßiger Informations- und Erfahrungsaustausch statt. Der Elternkreis nimmt regelmäßig an den Sitzungen sowie an der einmal im Jahr stattfindenden Fachtagung des Kriminalpräventiven Rat (KPR)-Fachkreis Suchtprävention und Gesundheitsförderung teil. All das ist für uns und unsere Arbeit sehr wichtig.