Aktuelles

Wochenendseminar im Europahaus Aurich

„Lasst uns miteinander reden“
Kommunikation im Dialog

Termin: Freitag, 21. Juni 2024, 17.00 Uhr bis Sonntag, 23. Juni 2024, ca. 14.00 Uhr

Die ausgeprägte Sprachangewiesenheit der Menschen zeigt sich nicht nur im Handeln, sondern auch im Verstehen. Wir alle kommunizieren täglich, ob sachlich oder emotional, ob verbal oder nonverbal. Wie schwierig es aber ist, dass wir einander wirklich verstehen, sehen wir nicht nur auf der Weltbühne, sondern auch in unseren engeren sozialen Beziehungen. Wie sehr dieses auch an unsere Psyche geht, wenn unser Gegenüber nicht unsere Bedürfnisse erkennt, unsere Wünsche nicht richtig versteht oder unsere Sorge nicht ernst nimmt, wissen alle, die in den letzten Jahren jemanden in ihrem Leben hatten, der ihnen Sorge bereitet hat.
Wir wollen an diesem Wochenende verstehen, was Kommunikation alles beinhaltet und lernen einander besser zu verstehen. Ein Dialog ist immer zwischen zwei Interessengruppen und je besser wir unsere Haltungen kennenlernen, umso weniger verschwenden wir unsere Energie für innere oder äußere Konflikte.
Leitung:
Anke Knapp, Dipl.-Sozialpädagogin und Suchttherapeutin
Lars Fischer, Dipl.-Pädagoge und Suchttherapeut

Das Seminar wird vom Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Gleichstellung finanziell unterstützt.

Dateien zum Herunterladen: